Mentalisieren bei Kindern und Jugendlichen - Belastete Kinder in ihrer Entwicklung durch Beziehungsangebote fördern SEMINAR SALZBURG

Mit Dr. phil. Maria Teresa Diez Grieser

Die Fähigkeit zu mentalisieren ist bei belasteten Kindern und Jugendlichen häufig beeinträchtigt. Dies bedeutet, dass ihre Fähigkeit sich selbst und andere wahrzunehmen sowie Verbindungen zwischen dem Selbst und den anderen herzustellen gefördert werden muss. Mentalisierende Fachpersonen können in verschiedenen Settings und Kontexten den betroffenen Kindern und Jugendlichen passende Beziehungsangebote machen, die gelingende Entwicklungen ermöglichen können.

Inhalt

  • Wie entwickelt sich die Fähigkeit zu mentalisieren?
  • Belastungen und Beziehungserfahrungen, die Mentalisieren beeinträchtigen
  • mentalisierende Haltung und Beziehungsgestaltung

Aufbau/Methodik

In diesem Seminar wird das Konzept des Mentalisierens vorgestellt. Anhand von Beispielen (Video, Fallbeschreibungen, Sequenzen) der Referentin und der Teilnehmer*innen wird das Mentalisieren mit Kindern und Jugendlichen eingeübt.

Ziele

  • Konzept des Mentalisierens kennen
  • mentalisierende Haltungen und Interaktionsgestaltung kennen und einüben
  • einzelne Techniken kennenlernen und einsetzen können

Termin:

Fr., 08.09.2023, 9:00 – 17:00 Uhr

Information und Anmeldung:

https://www.projuventute-akademie.at/de/angebote/akademieprogramm/2023/mentalisieren-kinder-jugendliche

Weitere Informationen

  • Datum von: Freitag, 08 September 2023
  • Datum bis: Freitag, 08 September 2023
  • Anbieter: Pro Juventute Akademie
  • Bundesland: Salzburg
  • Veranstaltungsort: Hotel Königgut, Wals bei Graz
  • Art der Veranstaltung: Seminar / Weiterbildung 1 tägig
  • Referent/in: Dr. phil. Maria Teresa Diez Grieser
  • Kosten: 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.