Musikalische Gruppen(beg)leitung 2022

Die Stimme wecken & den Körper als Instrument entdecken… leicht umsetzbare Anleitungsformen der Bodymusic und des Singens für Gruppen ab 2 Menschen aller Altersgruppen kennen und lieben lernen.
Musik führt in Kontakt, Kommunikation, Kooperation, Koordination & Konzentration

Nichts verbindet so schnell wie die gemeinsame Bewegung im Rhythmus und Gesang. Sie führt uns in Präsenz, Authentizität und Kontakt und schafft Brücken zwischen Innen- und Außenwelt und zueinander.
Das Programm des Lehrgangs ist breit gestreut und schöpft aus einem großen Repertoire musikalischer, interaktiver Kommunikationsmöglichkeiten, welche Menschen von 5 - 100 begeistern und unterschiedlichsten Gruppen gleichermaßen Spaß machen!
Für die Teilnahme am Lehrgang sind keine musikalischen Vorkenntnisse notwendig. Der Unterricht beruht auf einem System, in dem alle Teilnehmenden ihrem Können entsprechend mit Sing- und Spielmöglichkeiten - von ganz einfach bis herausfordernd - gemeinsam musizieren und kommunizieren können.
Freude an der Musik, Neugier, Selbstreflexion und die Fähigkeit, sich von sich selbst überraschen zu lassen sind willkommen. Es empfiehlt sich, das Gelernte zu üben und in Übungsgruppen zu praktizieren.

Inhalte:
• Ursprüngliche, leicht umsetzbare Formen des Singens und der „Bodymusic“ aus verschiedenen Kulturen dieser Welt kennen lernen und Musik als kontakt- und gemeinschaftsförderndes Medium in Gruppenprozesse einbauen.
• Intonation und Treffsicherheit spielerisch üben und verankern, aus verschiedenen Gesangsformen und Ausdrucksmöglichkeiten experimentierfreudig schöpfen.
• Den Körper als klingendes Instrument entdecken und einsetzen und damit Koordination, Rhythmus- und Körpergefühl verbessern.
• Sich selbst und andere mit Freude und Phantasie im musikalischen Ausdruck anregen und inspirieren, und die potenzierte Kraft des Singens und der Bodypercussion als verbindendes, integratives, friedenspolitisches, heilendes, die Heimatwurzeln stärkendes Kommunikationsmittel erleben.
• Mit Körperrhythmen und klingenden Gegenständen Lieder und Circle–Songs begleiten, Choreografien und Stücke entwickeln, Improvisation & Spielerisches mit Stimme und Rhythmus genießen und Spaß haben!!

Zielgruppen:
Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Jugendgruppenleiter*innen, Kindergartenpädagog*innen, Lehrer*innen, Ergotherapeut*innen, Betreuer*innen von alten Menschen und Menschen mit Behinderung, Therapeut*innen, alle Musik- & Rhythmusinteressierten

Module & Unterrichtseinheiten (insgesamt 60):
- Warm Up: (5 UE) Auflockerungsübungen, Körperaktivierung zur Förderung der Sensomotorik, Elemente aus der Stimmbildung
- Taketina: (5 UE) sich mit dem Körper als Instrument, der tragenden Kraft des Rhythmus und dem eigenen rhythmischen Körperwissen anvertrauen www.taketina.com
- Bodymusic: (10 UE) Spieltechnik, Töne, einfache Bodypercussion-Rhythmen & Stücke, Rhythmusbaukasten, Anleitungsbeispiele für rhythmisches Koordinations- und Hirntraining und zur Förderung der Kommunikation & Kooperation
- Stimme wecken & entdecken: (5 UE) Duett und Intonationsspiele nach Lisa Sokolov www.lisasokolov.com
- Lieder und Reime in Kombination mit Schrittabfolgen und Klatschrhythmen: (5 UE) „Rhythm & Rap, Rhyme“: Stücke mit Rhythmussprache, Gedichte, Rap Traditionelles Liedgut, Jodler, Kanons: (5 UE) Volkslieder, Liebeslieder, Jahreszeitenlieder, Tanzlieder, Kochlieder von 1300 bis heute …

- Anleitungen: (10 UE) Circle-Songs, mehrstimmiges Singen mit Bewegung im Kreis, Liedbegleitung mit Klangobjekten, Liedbegleitung durch Bodymusic
- Spiele: (5 UE) Spiele, die grooven, aus Weltmusik und verschiedenen Kulturen

- Üben, Wiederholen und Entwickeln: (10 UE) das, was gebraucht wird, Präsentationen nach Wunsch

Abendkino:
Wer in St. Michael übernachtet, kommt jeweils Freitagabend in den Genuss einer zum Thema passenden Filmdokumentation.
Anmeldung und Information:

Mit:
Margie Sackl 

Rhythmuspädagogin, Percussionistin, Sängerin Lehrerin für Aktivierung und Kreativen Ausdruck an der SOB Tirol
Leitet seit 30 Jahren internationale Workshops, Fortbildungen und Lehrgänge im musikpädagogischen, psychosozialen, im Team- und Managementbereich.
Beschäftigt sich seit 40 Jahren neugierig forschend mit Gesang, Rhythmen und Tänzen unterschiedlicher Kulturen und schöpft aus einer Fülle von Inspirationen aus Unterrichtseinheiten, Traditionen, Studioarbeit, Band-Projekten und Fortbildungs-Reisen.
Aufnahmen eigener CDs und Mitwirken bei verschiedenen CD & Film-Produktionen. Buch „Rhythmusbilder“
www.margiesackl.at


Termine 2022:
Modul 1: 04./05. Februar
Modul 2: 04./05. März
Modul 3: 08./09. April
Modul 4: 20./21. Mai

Seminarzeiten:
Freitag, 15.00 – 21.00 Uhr (inkl. Pause zum Abendessen)
Samstag, 9.00 –12.30 und 14.00 – 17.00 Uhr
Übernachtung ist – auf Anfrage – im Bildungshaus möglich!

Kosten:
Kursbeitrag pro Modul: € 145,00
Einmalige Materialkosten
(Buch, CD, Skript): € 40,00
Beim Modul 1 direkt bei der Referentin
zu bezahlen.
Finanzielle Förderung durch das Bildungsgeld-update des Landes Tirol möglich!!
www.mein-update.at

Anmeldeschluss: 10.01.2022
Achtung – begrenzte Teilnahmezahl!

Anmeldung und Information:

Diözese Innsbruck
Bildungshaus St. Michael
Schöfens 12
6143 Pfons/Matrei am Brenner
T. +43 5273 6236
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dibk.at/st.michael 

Weitere Informationen

  • Datum von: Freitag, 04 Februar 2022
  • Datum bis: Samstag, 05 Februar 2022
  • Anbieter: Bildungshaus St. Michael
  • Bundesland: Tirol
  • Veranstaltungsort: Matrei am Brenner
  • Art der Veranstaltung: Seminar / Weiterbildung mehrtägig
  • Referent/in: Margie Sackl
  • Kosten: Pro Modul: € 145

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.